Schnellkontakt

Kontaktieren Sie uns, wir melden uns umgehend

Die Zahnarztpraxis Ungarn bietet eine Garantie an, mit der Sie sich sicher fühlen können.

Klicken Sie hier, um mehr herauszufinden!

Empfehlungsschreiben >>
Kontakt
Empire Zahnklinik Ungarn
H-9200 Mosonmagyaróvár, Királyhidai u. 3. (Sehen Sie auf der Karte...)
Telefon+36 96 208 208
Gratis Kontakt: 00 800 800 10 800
E-mail:
info@zahnarzt-in-ungarn.hu

Narkoseverfahren

 

Mit der richtigen Narkose zu einer schmerzfreien Zahnbehandlung

VollnarkoseNarkoseverharen

Eine Vollnarkose befreit von der weitverbreiteten Angst davor vom Zahnarzt  behandelt werden, aber auch, wenn der Patient unter den Folgen eines Unfalls leidet oder behindert ist. Weiterhin müssen Ausmaß und Umfang der zahnärztlichen Behandlungen beachtet werden, wenn entschieden wird ob eine Vollnarkose verwendet werden muss. Die Vollnarkose stellt den Patienten in der Regel komplett ruhig und bietet sich auch bei schlecht kooperierenden Patienten und Kindern an, die mit ihrem Verhalten den Therapieerfolg gefährden könnten. Das Narkosemittel wird bei einer Vollnarkose durch Injektion oder durch die Inhalation eines Narkosegases, wie z.B. Lachgas verabreicht.

Lachgas-Sedierung

Eine der ältesten dentalen Sedierungsverfahren, die schon im 19. Jahrhundert verwendet wurde ist die Lachgas-Sedierung. Bei Implantate in Ungarn stellen wir Ihnen eine spezielle für den Einsatz in der Zahnmedizin entworfene, kleine über der Nase platzierte Maske zur Verfügung, durch die der Patient Lachgas vermischt mit Sauerstoff einatmen kann. Bei kleineren weniger aufwendigen Zahnbehandlungen wird gerne mit Lachgas behandelt, da seine Effizienz nach wie vor unumstritten ist.

Sedierung (Dämmerschlaf)

Sedierungen im Hinblick auf Herz- bzw. Kreislauffunktionen stehen bei uns unter ständiger Kontrolle. Beruhigungs-, Schmerz- oder Schlafmitteln werden bei Bedarf intravenös verabreicht. Es ist möglich mit dem Patienten während der Operation zu sprechend, da dieser zwar döst, aber dennoch durchgehend ansprechbar ist. Im Zustand des Dämmerschlafs ist der Patient vollkommen entspannt ist, Angstreaktionen bzw. zu starke Belastungen für das Herz-Kreislaufsystem sind somit nahezu ausgeschlossen. Um den Schmerz absolut auszuschalten setzen wir zusätzlich eine örtliche Betäubung an.

Mehr Informationen über die Betäubungsmittel Zahnmedizin.

Für weitere Informationen über die Betäubungsmittel Zahnmedizin geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten unten für einen Rückruf ein, so dass unsere Kolleginnen und Kollegen Sie so bald wie möglich erreichen können!
 

FREIER Rückruf

Oder füllen Sie unser detailliertes Kontaktformular aus >>